Philosophie – Leben und leben lassen

Umgeben vom Leben Kraft schöpfen, Harmonie finden und Zeit genießen.

… da baut man eine alte, in die Jahre gekommene Hütte um. Und während man so pinselt und streicht, fragt man sich, wer dort wohl mal wohnen wird… und was gefallen könnte… ob es schön genug wird? Ob man sich wohlfühlen kann? Empfinden andere auch diese angenehme Ruhe? Geht ihnen das Herz auf bei den kleinen Freuden der Natur? Wenn Sie einen Frosch entdecken oder eine Libelle? Wenn es Himbeeren zu naschen gibt? Wenn die Blumen blühen?

Damit unsere Gäste wissen, was sie erwartet, hier einige Gedankengänge und Grundsätze.

Lieber eine Hütte, in der man lacht als ein Palast, in dem man weint

Leben im Garten

Alles soll leben können. Bienen, Hunde, Kinder, Spinnen, Vögel. Also hat Gift im Garten nichts zu suchen. Auch nicht auf den Wegen oder der Terrasse. Durch die nahe Natur, den Schmetterlingsflieder, die Blumen- und Kräuterwiese konnten schon etliche Tiere beobachtet werden, die einem nicht täglich begegnen. So gab es eines Abends das Schauspiel einer Tigerschnegel-Hochzeit. Auch das Taubenschwänzchen, dass mit seinem Schwirrflug an einen Kolibri erinnert, lies sich fotografieren. Ab und an kommen auch Besucher aus dem Naturzoo Rheine an die Seen. So stolzierte auch schon ein Pfau über die Wiese vor dem Haus.

Leben am Haddorfer See: Wespenspinnen
Bunt aber harmlos: Die Wespenspinne

Um dem ständig auf der Terrasse wachsenden Schachtelhalm beizukommen, haben wir eine mechanische Lösung bevorzugt. Ausgekoffert, ordentlich Packlage darunter, doppelt Drainagevlies… das sollte den heftigsten Bewuchs verhindern. Was dennoch kommt, kann gezupft werden, falls nötig.

Auch die Wiese ist wirklich Wiese. Die Natur darf Platz einnehmen und ihre Akzente setzen ;-). Bei uns wird nicht der Wald gefegt.

Akelei Schachtelhalm
Es darf auch etwas wachsen…

Upcycling, handgemacht, selbst erstellt

Die Freude an der Qualität und dem Charme alten Mobiliars führt zwangsläufig zum Upcycling, die Suche nach optimalen Lösungen zum selbst erstellen. In unserem Ferienhaus ist das Interieur teils modern, teils alt aber immer zweckmäßig und bequem. So wurden die Betten extra hoch gebaut und dem Raum angepasst, um einerseits genug Platz drumherum zu bieten und andererseits eine möglichst große Liegebreite zu gewährleisten. In der Küche wurde die moderne Dunstesse in einen selbst gebautes Regal integriert, das auch die alten Schütten aufnimmt und so eine Verbindung von Alt zu Modern herstellt.

DIY-Fliesen und Regal
Die Küchenzeile der Ferienwohnung

Die alten, dunklen Backsteine wurden im Innenraum hell gestrichen. Licht und Farbe geben den Räumen eine heitere Grundstimmung. Die Kamine spenden in den Abendstunden Wärme und Behaglichkeit. Alles ist auf Entspannung ausgerichtet. Perfektion? Nein, danke…

Die schönen Kleinigkeiten

Das Leben darf einfach sein. Einfache Gläser, einfaches Geschirr… nur gibt es diese Momente, die einfach besonders sein sollen. Und dafür gibt es auch die schönen Gläser, das gute Geschirr. So dass man die kostbaren Urlaubstage auch richtig zelebrieren kann. Wenn einem gerade danach ist. Mach Dein Leben schön und freudvoll.

Das Leben genießen: Kaffee & Kuchen

Das lebendige Leben muß etwas unglaublich Einfaches sein. Und deshalb gehen wir an ihm vorüber, ohne es zu erkennen.
Fjodor Michailowitsch Dostojewskij