Winter – Seniorenurlaub: Was die Haddorfer Seen für Senioren interessant macht.

Winter-Seniorenurlaub an den Haddorfer Seen: Licht Tanken mit Heimatgefühl.

Gehören Sie auch zu den aktiven Senioren, die eingebunden in Vereinsleben, Familienpflege und Gesundheitsvorsorge einfach mal Zeit und Ruhe in einer naturnahen, lebendigen Umgebung verbringen möchten? Einfach mal raus, andere Luft schnuppern und neue Eindrücke gewinnen?

Warum denn in die Ferne schweifen, sieh, das Gute liegt so nah…

Willst du immer weiter schweifen?
Sieh, das Gute liegt so nah.
Lerne nur das Glück ergreifen.
Denn das Glück ist immer da.

(Goethe, „Erinnerung“)

Die Haddorfer Seen und ihre Umgebung

Die Haddorfer Seen sind vom Ruhrgebiet aus in knapp 1 1/2 Stunden mit dem Auto erreichbar, von Münster aus in ca. 40 Minuten. Die kleinen Ferienhäuser der Feriensiedlung gruppieren sich um den Badesee, weitere Seen sind in unmittelbarer Umgebung. Spazieren gehen in der Natur nahezu direkt ab Haustür, keine großen Steigungen. Die Landschaft ist abwechselungsreich: Wald, Feld, Heidelandschaft, unterbrochen von den Haddorfer Seen. Hier können Sie durchatmen und die Nase in den Wind halten.

Gastronomie

Fußläufig erreichbar ist das Restaurant Haddorfer Seen, das heimische Küche und guten Kuchen anbietet. Im Hoflädchen bietet Uwe Goralski Hausmacher Wurst und Fleisch zum Grillen an. Bei offenem Wetter kann man an der frischen Luft dinieren.

In ungefähr 2km Entfernung liegt Antekoje, Gastronomie, die Spaß macht und nicht nur ungewöhnliche, sondern ungewöhnlich leckere Küche bietet. Hier empfiehlt es sich, einen Tisch vorab reservieren zu lassen.

Gesundheit !

… ja, bitte. Tageslicht und frische Luft stärken das Immunsystem und beugen einer Winterdepression oder Schlafstörungen vor. Im beheizbaren Wintergarten (Klarglas) können Sie vom Frühstück bis Abendbrot Tageslicht genießen, es sei denn, sonniges Wetter lockt direkt auf die Terrasse oder zum Spaziergang. Füttern Sie die Vögel im Vogelhäuschen und beobachten Sie das rege Treiben von Meisen, Buchfinken, Amseln und Sperlingen.

Gemütlichkeit und Gemüt

Ein Sessel, in dem man gut sitzen kann, ein Kissen, eine Wolldecke, ein Feuer im Kamin, eine leckere Tasse Tee oder Kaffee, ein gutes Buch, etwas Musik oder ein schöner Film. Gemütlichkeit genießen dient der Entspannung und dem Wohlbefinden. Den Abend ausklingen lassen, einen Blick in den Sternenhimmel werfen, dem prasseln des Kaminfeuers lauschen und erholsamen Schlaf finden.

Ruhe und Stille

Wer nicht mit, sondern schon vor den Vögeln wach wird, kann hier vor Ort etwas sehr seltenes erleben: Absolute Stille. Viele Menschen haben sich bereits an einen andauernden Geräuschpegel gewöhnt und bemerken nicht mehr, was sie unbewußt stresst. An den Haddorfer Seen finden sie Ruhe und Erholung. Natürlich fährt auch hier mal ein Auto oder ein Rasenmäher brummt – aber das Grundgeräusch ist deutlich leiser als in den Städten.

Tagesaktivitäten

Ausflüge in die umliegenden Orte Salzbergen, Neuenkirchen, Rheine (Naturzoo!), Wettringen und Ochtrup bieten allerlei Möglichkeiten zur gemütlichen Einkehr, zum Stadtbummel, Einkauf, dem Besuch im Heimathaus Wettringen. Informationen zu Ausflugszielen liegen bei uns im Haus aus. Der Verkehrsverein Wettringen informiert über seine Website http://verkehrsverein-wettringen.de/ ebenfalls.