MFG – Mit freundlichen Grüßen … LGBT :-)

Spätestens seit die Fantastischen 4 sie besungen haben, wissen wir: Die Abk. von Abk. ist Abk. Abkürzungen allerorten. DSGVO, Full HD, ASAP. Was vor vielen Jahren so harmlos mit LMAA begonnen hatte – meist noch begleitet von einem verschmitzten Lächeln – ist heute allgegenwärtig. Es wird alles abgekürzt. (Außer die Urlaube bei uns im Haus, die werden auch schon mal verlängert 😉 )
Meist kennt man die Begriffe auch, vor allem, wenn man im Thema ist. Manchmal begegnet einem aber auch etwas Neues, und man weiß erst einmal nichts damit anzufangen.
Neulich begegnete mir in Google die Eintragsmöglichkeit LGBT, in der extended Version LGBTQIA. LGBT… hat bestimmt irgendwas mit der SAT-Anlage zu tun… wieder so ein neuer, völlig unnötiger Fernseh-Standard. Ich weiß, was ein LNB ist. Was Full HD ist, musste ich mir in unzähligen Vorträgen meines Sohnes anhören. Seufz… Also was genau ist LGBT? Full HD Vers. 4.2?
Das große Orakel war auskunftsfreudig. LGBT ist die Abk. für Lesbian Gay Bi Trans. Ah… es geht gar nicht um Fernsehtechnik. Es geht darum, ob man LGBT willkommen heißt im Ferienhaus. Hmmmm… ich wäre nie auf die Idee gekommen, danach überhaupt zu fragen, bzw. das in Frage zu stellen. Es versteht sich von selbst.
Ich bin da sehr konservativ und halte es mit dem alten Fritz: Es möge jeder nach seiner Fasson selig werden.
Oder alternativ mit Witt: Ich möchte die Herzen glücklicher sehen. Oder mit Zarah Leander: Kann denn Liebe Sünde sein? In diesem Sinne sei es noch mal deutlich gesagt: LGBT und LGBTQIA willkommen. Und alle anderen auch. Normal, oder? #Respekt